NEWS

An dieser Stelle informieren wir Sie über Produktneuheiten, Sonderausstellungen, Sonderaktionen sowie aktuelle Veranstaltungen und Seminare

25. indigo night – Nicht sichtbare Wesen und Außerirdische – die feinstofflichen Welten und ihre Einflüsse auf unser (Er-) Leben

Nicht sichtbare Wesen und Außerirdische – die feinstofflichen Welten und ihre Einflüsse auf unser (Er-) Leben

Rasmin Schafii wird zunächst unser Weltbild über die sichtbaren
und unsichtbaren Wesen und seine Entwicklung aus der
Menschheitsgeschichte erläutern. Dann erfahren wir von Luzifer
und den Erzengeln und lernen zwei wichtige Traditionen
kennen: die semitische mit Salomon, Samael und Lilith, Djinn,
den Nephilim und den Malachim und die arische Tradition mit
Deavas, Parys und den unsterblichen Weisen, den Feen, Zwergen
und Naturwesen.
Der Vortrag beschäftigt sich auch mit Geisterwesen (von Poltergeistern
über erdgebundene Seelen bis ORBS), mit Elementalen
und Eggregoren, Besetzungen und Exorzismus, Schattenwesen
und den „Men in Black“. Ein eigener Themenbereich wird sich
mit der Frage nach außerterrestrischen Wesen befassen. Eine
interessante Quelle ist das russische Handbuch der 53 extraterrestrischen
Rassen (von 2013) – eine kleine Alienkunde. Rasmin
Schafii wird auch auf die jetzt immer häufiger gestellte Frage
nach Koalitionen der Weltmächte mit den verschiedenen extraterrestrischen
Fraktionen eingehen, und warum Putin nicht verliert.
Ein Blick auf die aktuelle Situation und ein Ausblick auf die
entscheidenden Jahre bis 2024 werden diesen spannenden
Abend abrunden. Im Anschluss an den Vortrag ist wie immer die Gelegenheit
zum persönlichen Austausch untereinander und natürlich mit
dem Referenten bei einem kleinen Imbiss und Getränken.

Vortrag von Rasmin Banedj-Schafii

Rasmin Banedj-Schafii ist in Teheran geboren und wuchs in
zwei Kulturen (persisch-deutsch) zweisprachig auf. Er studierte
Werkstoffwissenschaften, Biologie und Orientalistik und widmete
sich ganz dem Wunsch, die
holistischen Ergebnisse seiner
grenzwissenschaftlichen Forschungen
der deutschsprachigen Bevölkerung
nahe zu bringen. Indem er
uns vorenthaltene Wahrheiten
aufdeckt, möchte er friedliebende
Bevölkerungen verbinden und die
zerstörerischen Manipulationen
der geostrategischen Konzernpolitik
aufdecken. Ihn verbindet eine
tiefe Liebe zu seiner doppelten Heimat
Persien und Deutschland und
zu unserem gemeinsamen Raumschiff
Terra Gaia mit seinen vielen
wunderbaren Geheimnissen
(www.freigeist-forum-tuebingen.de).

Einladung / Veranstaltungsbeschreibung

25. IndigoNight 14.11.2016

Montag, 14. November 2016
Ort: Lichthaus Remagen
Neumarkt 35-37, 50667 Köln
Beginn: 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)
Beitrag: € 20,- (Abendkasse) incl. Getränke
Anmeldung per Mail: h.remagen@remagenlicht.de